Patenschaften für "Kleine Baustellen"

An alle blauweissen Tennisfreunde,
 
nachfolgend werbe ich für Patenschaften für Baustellen auf
unserer Außenanlage in Tsst.-Seitzenhahn.
Ich vermeide bewusst, die Defizite unserer Tennisanlage aufzuzeigen.
Wer die Anlage der früheren Jahre noch vor Augen hat, weiß wo von
ich spreche.

Sollte ich, wie angedacht, die Clubhausbewirtschaftung übernehmen, werde ich dies keinesfalls tun, wenn nicht alles jene Qualität hat,
wie vor zwei Jahrzehnten, als unsere Gäste voll des Lobes über unsere
schöne und ordentliche Anlage waren.

Eine Patenschaft soll dazu genutzt werden, dass jedes Mitglied eine
kleine Baustelle übernimmt und diese in einen gepflegten Zustand
zurückversetzt.
Diese Instandsetzungsarbeiten wurden in 87 kleine Abschnitte aufgeteilt, die zur Abarbeitung einem Zeitaufwand von jeweils 1,5 Std. (plus/minus) bedürfen. Diese Arbeiten gehen von den Parkplätzen, über die die gesamte Clubanlage, bis hoch zu den Plätzen 6 und 7.

Weiter unten ist "Plan 1" für den ersten Abschnitt der Anlage abgebildet. Unser Ziel ist es diesen bis zum SOnntag, den 8 Dezember zu verwirklichen.

Diese Arbeit kann persönlich nach Absprache mit mir, (mobil unter
0171 6830642 bzw. mit E-Mail:  a.p.centercourt@gmail.com ) terminiert werden. Wir können uns auch gern auf der Anlage treffen, falls es um den Arbeitsbereich oder um das Werkzeug geht.
Das Abarbeiten einer Baustelle, kann auch als Fremdarbeit für Euro 25.- für 1,5 Std. an eine arbeitsbereite kräftige Person, nicht unter 16 Jahren, übergeben werden. Ich bin auch hier bei der Suche dieser Person behilflich. Die bereits ausgeführten Arbeiten auf dem Vorplatz des Clubhauses haben die zeitlichen Vorgaben für die restlichen Baustellen bestätigt.

Diese hier angekündigte Aktion, sollte Ende Januar 2020 erfolgreich beendet sein. Alle Abschnitte (Baustellen) sind im BW-Schaukasten, rechts neben der unteren Clubhaustür (außen) aufgelistet.
Wenn jedes Mitglied 1,5 Std. für seinen Club tätig ist, oder wenn körperlich oder zeitlich nicht möglich, in Fremdarbeit delegiert, können wir das schaffen, was die wenigsten für möglich halten: 

DASS ES BALD WIEDER AUFWÄRTS GEHT BEI „TC BLAUWEISS„ 

Liebe Mitglieder, wenn ihr mir helft, dass das Clubhaus in Zukunft auf einer gepflegten Anlage steht, werde ich Euch auch ein guter Clubwirt sein. Versprochen !       
   
Mit freundlichen und erwartungsvollen Grüßen
Arthur Prinz